Newsletter

hier können Sie sich bei unserem Newsletter anmelden!







Risikogruppen

Ein erhöhtes Risiko für Suizidalität besteht bei ...

  • allen depressiven Menschen, insbesondere wenn diese hoffnungslos und schwer depressiv erkrankt sind
  • Menschen mit Suchtkrankheiten an Psychosen erkrankten Menschen alten Menschen, besonders wenn sie mehrfach und schmerzhaft erkrankt oder vereinsamt sind
  • allen Menschen mit Suizidversuchen, mit suizidalen Krisen oder Suizidankündigungen in der Vorgeschichte sowie mit Suizidalität in der Familiengeschichte
  • Menschen in akuten Trennungs- und Belastungssituationen, bei Entwurzelung, Isolation, schicksalhaften Lebensereignissen oder anderen psychosozialen Krisen
  • Menschen mit schmerzhaften oder verstümmelnden Erkrankungen, insbesondere chronischen oder Krebskrankheiten
 
Banner
Notrufnummern-teaser
Was halten Sie von unserer Homepage